HIER KLICKEN UND TERMIN VEREINBAREN
Loading...
+49 151 172 407 89

Nachhaltiges Behandlungskonzept

  • Umfassende Aufnahme Ihrer Krankengeschichte

  • Osteopathische Diagnostik  unter Einbezug des gesamten Körpers

  • Osteopathische Behandlung

  • Medizinische Sporttherapie

  • Individuelle Optimierung der Ernährung

+49 151 17240789

Konstantin Besel – Osteopathie Kassel

Hier trifft klassische Osteopathie in Kassel auf aktuelle medizinische Wissenschaft.

Liebe Patientinnen und Patienten,
für diejenigen von Ihnen, die sich bisher nicht mit meiner Therapie auseinandergesetzt haben und mehr erfahren wollen, sind die folgenden Zeilen zum Thema Osteopathie Kassel.

Geschichte der Osteopathie

Die Osteopathie entwickelt sich bereits seit dem 19. Jahrhundert zu einer neuen und ganzheitlichen Betrachtungsweise von Gesundheit und Krankheit. Der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still, der sein Leben intensiven anatomischen Studien und der Medizin widmet, gilt als Begründer der klassischen Osteopathie. A.T. Still betrachtete den menschlichen Körper als eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Außerdem war er der festen Überzeugung, dass der Mensch alle Mittel und Voraussetzungen zur Genesung in sich trägt. Eine Übergeordnete Rolle in der osteopathischen Therapie, spielte damals wie heute eine gute Beweglichkeit in allen Körperbereichen sowie eine optimale Ver- und Entsorgung des Organismus mit Blut und Lymphflüssigkeit. Auf diesen Grundlagen untersuchte und behandelte A.T. Still Bewegungseinschränkungen in Gelenken, Geweben und Organen, um die Autoregulation des Körpers anzuregen und ihm die eigene Heilung zu überlassen.

Osteopathie in Amerika

Die Osteopathie fand in den USA sehr großen Zuspruch. Seit den 1960er Jahren ist Sie in den gesamten Vereinigten Staaten rechtlich anerkannt und akademisiert. Während in Deutschland bis heute keine geregelte Ausbildung für die Osteopathie existiert, ist sie in Nordamerika in den Studiengang der schulischen Medizin integriert. Die etwa 54.000 praktizierenden Therapeuten tragen den Titel Doctor of Osteopathy (D.O.) und sind den Medizinern gleichgestellt.

Osteopathie Kassel (Hessen)

Osteopathie in Kassel und deutschlandweit erfreut sich immer größerer Beliebtheit, auch wenn sie von der Schulmedizin aufgrund fehlender klinisch relevanter Studien nicht anerkannt wird. Allerdings erfolgt die eigentliche Verbreitung in Deutschland erst seit dem Ende der 1980er Jahre. Doch bereits heute existieren mehr als 20 private Ausbildungsstätten und die Akademisierung wird schnell vorangetrieben. So entstand z.B. zum Wintersemester 2011/2012 der erste grundständige Vollzeitstudiengang der Osteopathie in Deutschland.
Bei Osteopathie Besel in Kassel können Sie bereits heute von einem akademischen Behandlungsniveau profitieren.

Wie hilft Osteopathie Kassel bei Ihren Beschwerden?

Als Heilpraktiker und osteopathischer Therapeut in Kassel ist es mir wichtig, dass der Patient versteht, warum ich bestimmte Vorgehensweisen wähle beziehungsweise vermeintlich gesunde Körperareale behandle. Das Verständnis des vorliegenden Problems, kann psychologisch genauso wichtig für die Genesung sein, wie eine Therapie.

Osteopathie ist mehr als eine Reihe auswendiggelernter manueller Techniken. Vielmehr stellt es eine ganzheitliche Philosophie dar, an ein bestimmtes Problem heranzutreten. Rückenschmerz, Schulterschmerz, Verdauungsprobleme, Tinnitus oder sogar Multiple Sklerose sind manchmal nur eine Anzahl an Symptomen. Als osteopathisch arbeitender Therapeut, versuche ich mich von dieser Sichtweise zu distanzieren und demnach nicht nur das Symptom Schmerz zu behandeln. Bei Nackenschmerz werden der gesamte Bewegungs- und Verdauungstrakt, sowie allgemeine fasziale Spannungen untersucht. Die somit festgestellten Bewegungseinschränkungen werden mit den mir zu Verfügung stehenden Mitteln behandelt. Dies geschieht sanft und schmerzlos, bis kräftig und unangenehm. Faszien werden gedehnt, Triggerpunkte bearbeitet und Gelenke mobilisiert. Viele Techniken wirken Gewebsentstauend, in dem sie die Durchblutung fördern und den Lymphfluss begünstigen. Dadurch gelangen wichtige Nährstoffe in die schmerzgeplagten Körperregionen und der Abtransport von Stoffwechselprodukten wird beschleunigt. Es existieren sogar Hinweise, dass kurzzeitig die Stammzellenaktivität erhöht wird und deswegen die Körpereigenen Heilungskräfte neuen Antrieb bekommen.

Strukturelle Störungen

Beweglichkeit und Verklebungen betreffen keinesfalls nur Muskeln, Faszien und Gelenke. Auch der gesamte Verdauungstrakt, innere Organe, Nerven und Gefäße können an Elastizität oder Mobilität einbüßen. Ist die Beweglichkeit eines Körperteils eingeschränkt, entsteht aus osteopathischer Sicht zunächst eine erhöhte Gewebsspannung, die zu einer Funktionsstörung führen kann. Wenn die Summe der Funktionsstörungen zunimmt, kann unser Organismus diese nicht mehr kompensieren und es kommt zu Schmerzen oder anderen Beschwerden. Somit steht als Ursache für eine Beschwerde, eine strukturelle Störung im Vordergrund.
Ein gutes Beispiel für eine strukturelle Störung bzw. einen Funktionsverlust ist das fasziale System. Faszien umhüllen den gesamten Körper und verbinden somit alle Strukturen miteinander. Ist die Funktion eines faszialen Areals gestört, kann sich dies auch in benachbarten Arealen als Störung bemerkbar machen. Diese Tatsache erklärt warum eine Behandlung bei Osteopathie Kassel manchmal nicht direkt am Ort der Beschwerde stattfindet.

Osteopathische Grenzen

Genauso wie die Schulmedizin hat auch die Osteopathie ihre Grenzen. Hinter einigen Erkrankungen stecken schwerwiegende Komplikationen. So mag ein Bandscheibenvorfall nicht immer für Ihre Schmerzen verantwortlich sein, drückt dieser jedoch auf bestimmte Nerven, der darauf Ausfallerscheinungen in seinem Versorgungsgebiet aufweist, ist die Schulmedizin gefordert! Zeichen für einen Besuch beim Orthopäden können z.B. Schwäche in bestimmten Muskeln, starkes Kribbeln (Ameisenlaufen), Gefühllosigkeit und Lähmungserscheinungen darstellen.
Osteopathie Kassel behandelt jedoch nicht nur Symptome, sondern jegliche strukturellen Störungen im menschlichen Körper. Deshalb lässt sich die Therapie sehr gut vorbeugend oder begleitend zu anderen Therapien einsetzen.

Ihr Therapeut Konstantin Besel

Bei Osteopathie Kassel erwartet Sie ein bestens ausgebildeter Therapeut, dessen Stärke es ist, seine eigenen Grenzen zu kennen. Es ist wichtig, zahlreiche Erkrankungen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sondern den Kontakt zu anderen Therapeuten und Medizinern aufzunehmen. Dafür bin ich als Heilpraktiker, Rettungsassistent und osteopathischer Therapeut bestens ausgebildet und werde Sie stets optimal Beraten sowie gegebenenfalls weitervermitteln. Um immer auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu sein, besuche ich mehrmals jährlich Fortbildungen und befinde mich im regen Austausch mit Kollegen.

Summary
Bewertung
4.5 based on 12 votes